DIN V 4034-1:2004-08 [ZURÜCKGEZOGEN]

Inhalt
Dokumentart:
Vornorm
Titel (deutsch):
Schächte aus Beton-, Stahlfaserbeton- und Stahlbetonfertigteilen für Abwasserleitungen und -kanäle - Typ 1 und Typ 2 - Teil 1: Anforderungen, Prüfung und Bewertung der Konformität
Titel (englisch):
Prefabricated concrete manholes, unreinforced, steel fibre and reinforced for drains and sewers - Type 1 and Type 2 - Part 1: Requirements, test methods and evaluation of conformity
Originalsprachen: Deutsch
Inhalt anzeigen

Direkt zum Abschnitt:

Einführungsbeitrag:

Die Vornorm enthält Anforderungen und zugehörige Prüfverfahren für Schächte aus Beton- und Stahlbetonfertigteilen außerhalb des Anwendungsbereichs von DIN EN 1917. Sie gilt auch für Schachtfertigteile mit Nennweiten über DN 1 250, für Schachtfertigteile mit anderen Querschnitten als kreisförmig und für Kontrollschächte mit einer Sohltiefe größer als 2 m.

Änderungsvermerk:

a) Die Norm wurde neu gegliedert, b) neu aufgenommen wurden Schachtringe mit einer Bauhöhe von 750 mm, Schachtringe mit Bauhöhe von 250 mm sind in der Norm nicht mehr enthalten, c) für den Beton wurde ein Mindestzementgehalt festgelegt, d) die Oberflächenbeschaffenheit von Schachtfertigteilen wurde definiert, e) für Schachtfertigteile Typ 2, die chemisch mäßig angreifender Umgebung ausgesetzt sind, wurden erhöhte Anforderungen an die Wasserdichtheit festgelegt, f) die Bauausführung muss nach DIN EN 1610, ATV-DVWK-A 139 und ATV-DVWK-A 157 erfolgen, g) die Abschnitte 6 "Prüfungen" und 7 "Beurteilung der Konformität (Gütesicherung)" wurden neu formuliert; im Rahmen der WPK ist auch die Wasserdichtheit der Schachtfertigteile nachzuweisen. h) Bilder korrigiert.