Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Nichttragende innere Trennwände - Teil 2: Trennwände aus Gips-Wandbauplatten
Titel (englisch):
Internal non-loadbearing partitions - Part 2: Partitions made of gypsum blocks
Originalsprachen: Deutsch
Einführungsbeitrag:

Diese Norm gilt für die Ausführung von nichttragenden inneren Trennwänden aus Gips-Wandbauplatten nach DIN EN 12859. Sie legt die Bedingungen fest, unter denen die Anforderungen nach DIN 4103-1 als nachgewiesen gelten. Bei entsprechender Ausführung übernehmen die Wände Aufgaben des Brand-, Wärme- und/oder Schall-schutzes. Die Wände können einschalig oder mehrschalig mit getrennten Schalen ausgeführt sein und bei speziellen Brandschutzanforderungen oder größeren Wandhöhen auch als Verbundkonstruktionen erstellt werden. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-09-10 AA "Gips und Gipsprodukte (SpA zu CEN/TC 241)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet. Diese Norm berücksichtigt die nationalen Mindestanforderungen an nichttragende Trennwände aus Gips-Wandbauplatten nach DIN 4103-1 "Nichttragende innere Trennwände; Anforderungen, Nachweise".

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN 4103-2:2010-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das Vorwort wurde überarbeitet; b) die normativen Verweisungen und die Literaturhinwiese wurden aktualisiert; c) in Abschnitt 4.2.2.2 wurden die für gleitenden Deckenanschlüsse verwendbaren Profile näher beschrieben und Bild 5 wurde um ein weiteres Beispiel für einen gleitenden Deckenanschluss erweitert; d) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.