DIN 18319:2015-08 [ZURÜCKGEZOGEN]

Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Rohrvortriebsarbeiten
Titel (englisch):
German construction contract procedures (VOB) - Part C: General technical specifications in construction contracts (ATV) - Trenchless pipelaying
Originalsprachen: Deutsch
Einführungsbeitrag:

Die ATV DIN 18319 "Rohrvortriebsarbeiten" wurde vom Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) fachtechnisch überarbeitet. In allen Tiefbaunormen der VOB/C mit einem Bezug zum Baugrund wird die jahrzehntelang geltende Klassifizierung der Boden- und Felsklassen abgelöst durch Homogenbereiche. Weiterhin wurde Abschnitt 5 "Abrechnung" neu strukturiert. Die Norm gilt für den unterirdischen Einbau von vorgefertigten Rohren und vergleichbaren Baukörpern beliebigen Profils durch Pressen, Rammen oder Ziehen. Sie gilt auch für Rohrvortriebsarbeiten im Verdrängungsverfahren, das Überfahren bestehender Leitungen und das Verdrängen bestehender Rohrleitungen sowie für das Lösen von Boden und Fels beim Vortrieb und das Fördern aus dem Rohr und dem unmittelbaren Arbeitsbereich.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN 18319:2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das Dokument wurde zur Anpassung an die Entwicklung des Baugeschehens fachtechnisch überarbeitet; b) in allen Tiefbaunormen der VOB/C mit einem Bezug zum Baugrund lösen die Homogenbereiche die bisher geltende Klassifizierung in Boden- und Felsklassen ab; c) Abschnitt 5 "Abrechnung" wurde neu strukturiert; d) die Normenverweisungen wurden aktualisiert - Stand 2015-03.